Die neueste Software ist jetzt verfügbar

Persönliche Beratung
+352 27397723

CEWE setzt auf nachhaltige Produkte

Von der Bestellung bis zur Lieferung Ihres Fotoprodukts: CEWE setzt auf eine Produktionskette mit minimalen Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Gesellschaft. Ergebnis? Ein nachhaltiges Produkt zum unbeschwerten Genießen.

Rohmaterialien

Bestellung

Entwicklung und Produkte

CO₂-neutrale Lieferung

Rohmaterialien

Papier mit FSC®-Gütesiegel

Der Hauptrohstoff von Papier ist Holz. Und Bäume sind für unser Klima unverzichtbar. Glücklicherweise gibt es den Forest Stewardship Council® oder FSC®. Dieser stellt mit klaren Richtlinien sicher, dass Papier produziert wird, ohne Wälder zu gefährden. Dabei berücksichtigt er auch den sozialen und wirtschaftlichen Aspekt der Menschen, die in den Wäldern arbeiten und leben. Aktuell tragen 90 Prozent unseres Digitaldruckpapiers das FSC®-Gütesiegel. Selbstverständlich verwenden wir auch Recyclingpapier, das hohen Qualitätsstandards entspricht. Daraus fertigen wir unter anderem die Umschläge der CEWE FOTOBÜCHER. In unserem Sortiment an Grußkarten und Umschlägen können Sie auch aus Recyclingpapier wählen.

Bestellung

Sicher bestellen

Fotoprodukte auf unserer Website, mit unserer Software oder über die Photoworld App bestellen? CEWE macht es möglich. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass Sie uns mit Ihrer Bestellung viele persönliche Informationen und Fotos anvertrauen. Deshalb legen wir großen Wert auf den Datenschutz von Kunden und Geschäftspartnern. Durch weitere Innovationen im Bereich der Digitalisierung, einschließlich des Einsatzes künstlicher Intelligenz (KI), wollen wir jedem Versuch des Datenmissbrauchs vorbeugen.

Entwicklung eines nachhaltigen Produkts

2020 haben wir uns die Nachhaltigkeit unserer Produkte genauer angesehen. Wir haben sie einzeln anhand von mehr als vierzig Kriterien bewertet. Die Ergebnisse haben wir in eine Product-Scorecard eingepflegt. Produkte mit einem niedrigen Score sind aus unserem Sortiment verschwunden. Und wo immer möglich, haben wir Materialien durch nachhaltigere Optionen ersetzt. So wichen zum Beispiel die Kunststoff-Innenseiten des Adventskalenders, der Foto-Pralinenschachtel und der befüllbaren Foto-Geschenkbox einer biologisch abbaubaren Variante. Künftig werden wir unsere Produkte regelmäßig der Product-Scorecard unterziehen. So können wir die richtigen Entscheidungen für die Markteinführung oder Optimierung der Produkte und Verpackungen treffen. Wir wollen natürlich so weit wie möglich auf Plastik verzichten.

CO₂-neutrale Produktion

Im Produktionsprozess wird immer CO₂ freigesetzt. Selbstverständlich bemühen wir uns, diese Emissionen so gering wie möglich zu halten. Zum Beispiel nutzen wir erneuerbare Energien. Allerdings können wir nicht alle CO₂-Emissionen vermeiden. Um dies auszugleichen, arbeiten wir mit der Umweltorganisation ClimatePartner zusammen. Über diese Organisation unterstützen wir den Kasigau Wildlife Corridor in Kenia, der sich für Waldschutz und Wiederaufforstung einsetzt. Durch dieses Projekt und aus eigener Kraft haben wir von 2016 bis 2021 bereits 100.000.000 kg CO₂ kompensiert. Dadurch ist unsere Produktion CO₂-neutral.

Verantwortungsvolles Wassermanagement

Neben Wäldern ist auch Wasser eine kostbare natürliche Ressource. Deshalb wollen wir bei CEWE den Wasserverbrauch gering halten. Und wir tun dies, indem wir so viel Abwasser wie möglich wiederverwenden. Denn Wasser ist für die Entwicklung von Fotomaterial unverzichtbar. Auch in Zukunft. Um die Qualität dieses Abwassers zu gewährleisten, wird es kontinuierlich überwacht.

Chemische Komponenten recyceln

Schon seit den 1980er Jahren recycelt CEWE die Chemikalien, die für die Entwicklung von Fotos benötigt werden. Dieser Prozess hat nun seine maximale Effizienz erreicht. Außerdem verwenden wir auch Silber bei der Entwicklung von Filmen und Fotopapier. Durch die konsequente Entsilberung der fotografischen Prozesslösungen gewinnen wir seit mehreren Jahren 95 Prozent des Silbers zurück. 2017 ist CEWE der Healthy Printing Alliance beigetreten. Damit unterstützen wir die Suche nach kompostierbaren und gesundheitlich unbedenklichen Druckfarben.

Weniger Abfall, mehr recycelte Verpackungen

Der größte Teil unseres Abfalls stammt von Druckpapier und Verpackungen. Um hochwertiges Recyclingpapier zu gewährleisten, ist es jedoch wichtig, dass das verwendete Altpapier von hoher Qualität ist. Deshalb sortieren wir nach Papiersorten. Auch unsere Verpackungen bestehen zu 96 Prozent aus recyceltem Material. Nur 2,6 Prozent unseres Verpackungsmaterials bestehen aus Kunststoff. Es dient zum Schutz des Drucks auf dem Produkt (z. B. auf und um unsere Wanddekoration) und vor Feuchtigkeit.

Lieferung

CO₂-neutrale Lieferung

Seit 2016 produzieren und transportieren wir unsere nachhaltigen Produkte nach CO₂-neutralen Standards. Dabei verlassen wir uns auf bpost, PostNL und DPD. Bpost hat Ökozonen unter anderem in Mechelen und Leuven. Diese Zonen bilden ein dichtes Netz von Sammelstellen und Paketschließfächern, wo bpost die Pakete zu 100 Prozent emissionsfrei zustellt. PostNL strebt CO₂-neutrale Lieferungen an und erfüllt internationale ISO-Standards für Qualität und Umwelt. Auch DPD liefert 100 Prozent klimaneutral.

FAQ

Die Holzfasern, die wir in unseren Produkten verwenden, stammen von Holz mit einem FSC®-Gütezeichen. Auch Papier und Karton enthalten Holzfasern.

Das berücksichtigen wir natürlich. Wir sehen auch, dass Dinge verbessert werden können und müssen. Dennoch wendet der FSC® nach wie vor die strengsten Standards für Papier- und Holzprodukte an. Darüber hinaus unterstützen große Umweltschutzorganisationen die Organisation weiterhin. Das FSC®-Gütesiegel ist (vorerst) noch die beste Garantie für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Die Plastikverpackung schützt Ihr Fotobuch vor Beschädigung und Feuchtigkeit. Auf diese Weise vermeiden wir, dass wir Ihr Fotobuch erneut drucken müssen, was noch mehr Papier verbrauchen würde. Und das wäre schade. Wir sind immer auf der Suche nach umweltfreundlichen Alternativen.

Aus dem einfachen Grund, dass wir bei einigen Produkten noch Material ohne FSC®-Gütesiegel verwenden. Nur wenn das gesamte Produkt zu 100 Prozent aus FSC®-zertifiziertem Material besteht, darf es dieses Qualitätszeichen tragen. Natürlich tun wir unser Bestes, um dafür zu sorgen, dass alle unsere Produkte FSC®-zertifiziert sind.

Wir unterstützen eine Vielzahl von Umweltschutzprojekten. So engagieren wir uns beispielsweise seit 2016 für den Kasigua Wildlife Corridor in Kenia – ein Projekt zum Waldschutz und zur Wiederaufforstung. Dadurch produzieren und versenden wir alle unsere Produkte klimaneutral.