Persönliche Beratung
+352 27397723

10-mal schönere Weihnachtskarten

mit diesen unverzichtbaren Tipps!

Jingle bells! Man kann nicht früh genug mit der Arbeit an Weihnachtskarten beginnen, wie man an den Fotoshootings sieht, die ab Anfang Oktober zum Thema Weihnachten organisiert werden.

Ihre Weihnachtskarten werden dieses Jahr noch 10 Mal schöner aussehen. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Weihnachten:

  • Wie macht man selbst schöne Weihnachtsfotos von seinem Kind?
  • Wie macht man schöne Weihnachtskarten?
  • Wie macht man ein originelles Layout für eine Weihnachtskarte?

Auf diese Weise haben Sie schnell und einfach einen Satz einzigartiger Karten in Ihrem Briefkasten.

Machen Sie Ihre eigenen Weihnachtsfotos mit diesen unverzichtbaren Tipps

Möchten Sie Ihre eigenen Weihnachtsfotos für Ihre Weihnachtskarte machen? Oder haben Sie bereits einen Fotografen gebucht? So oder so, diese Tipps werden Ihnen helfen, die besten Weihnachtsfotos bei sich zu Hause zu machen.

Verwenden Sie schöne Weihnachtsaccessoires aus Holz für Ihre Weihnachtsfotos.

1. Verleihen Sie Ihrem Fototermin das gewisse Etwas

Weihnachtsaccessoires dürfen auf Ihren Weihnachtsfotos natürlich nicht fehlen. Sie dürfen aber auch nicht zu viele Accessoires pro Foto verwenden. Denn weniger ist mehr.

Dies sind schöne Weihnachtsartikel, die Sie für Ihr Fotoshooting verwenden können:

  • Weihnachtslichter: Wählen Sie eine Lichterkette mit weißem oder durchscheinendem Draht, wenn Sie einen minimalistischen Hintergrund verwenden, damit der Draht weniger auffällt.
  • Weihnachtspuppen aus Holz: Nostalgische Weihnachtspuppen aus Holz gibt es in vielen Geschäften.
  • Ein schöner Weihnachtspullover: Wählen Sie einen blauen oder grünen Weihnachtspullover für Ihr Kind und verwenden Sie diesen als „weihnachtlichen Touch“ auf Ihren Fotos.
  • Schneiden Sie hübsche Formen aus Papier oder Pappe aus und lassen Sie Ihre Kinder etwas Kreatives mit ihnen machen oder sie einfach nur halten.
Sie können auch zu Hause schöne Fotos machen, zum Beispiel mit allem, was weiß ist und leuchtet.

2. Sorgen Sie für einen schönen Standort

Wenn Sie ein kleines Kind haben, ist es schön, zu Hause Fotos zu machen. Dann nutzen Sie das Kinderzimmer, oder einfach das große Bett oder den Fußboden. Sie können einen schönen Hintergrund schaffen, indem Sie auf einem Holzboden fotografieren (lassen Sie die Wand und den Boden frei, damit nichts anderes auf dem Foto ist). Sie können auch ein einfaches weißes Laken aufhängen oder auf Ihr Bett legen und es als Hintergrund oder Oberfläche verwenden.

Möchten Sie einen Standort im Freien finden? Wählen Sie dann einen schönen Wald oder Heide, eventuell mit Fichten. Draußen können Sie es ganz natürlich halten, oder Sie bringen eine Decke mit, auf der Ihr Kind sitzen kann.

Sie können es so ausgefallen gestalten, wie Sie möchten.

Eine schöne Location und weiches Licht: perfekt für schöne Fotos!

3. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Fotos schön beleuchtet sind

Nutzen Sie die „goldene Stunde“, die Stunde vor Sonnenuntergang, wenn das Licht sehr weich ist, weil die Sonne tief steht. Naja ... natürlich wenn Sonne scheint ;-). Im Winter geht die Sonne schon früh unter, so dass es besonders praktisch ist, diese goldene Stunde noch mit Ihren Kindern zu genießen. (Und um Fotos zu machen!)

Wenn Sie in Innenräumen fotografieren, ist es gut, das Licht auszuschalten. Sie arbeiten dann mit Licht, das durch das Fenster einfällt. Wählen Sie einen hellen, klaren Tag und bleiben Sie in der Nähe eines Fensters, dann wird alles gut. Es ist gut, wenn Ihr Kind in Richtung des Lichts schaut, so erhalten Sie eine sehr weiche und schöne Beleuchtung. Dies ist oft einfacher zu handhaben als beispielsweise mit einer Hintergrundbeleuchtung.

Gestalten Sie Ihre Weihnachtskarten 10 Mal schöner

Ah, dann ist es Zeit für die Weihnachtskarten! Es macht großen Spaß, Weihnachtskarten zu erhalten: schöne bunte Umschläge im Briefkasten und dann alle Karten auf dem Schrank. Der Empfang von Weihnachtskarten beginnt normalerweise mit dem Versenden von Weihnachtskarten an andere. Versenden Sie viele Karten? Dann werden Sie sicher viele zurückbekommen.

Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Freunden mit Ihren Karten eine große Freude!

Senden Sie Ihre Weihnachtskarten im Dezember oder Januar, Sie werden zweifellos viele Karten zurückbekommen!

1. Timing der Weihnachtskarten

Weihnachtskarten werden normalerweise im Dezember oder Januar verschickt. Es ist also völlig in Ordnung, ein wenig zu spät zu sein. Sie können vielleicht einen Witz dazu machen und dann ist es wieder tolle, eine Weihnachtskarte zu bekommen. Möchten Sie mit Ihren Weihnachtskarten gerne pünktlich sein? Die Bestellung von Weihnachtskarten geht bei CEWE sehr schnell, sodass Sie sich im Dezember beruhigt noch Weihnachtskarten drucken lassen können.

Wählen Sie ein Design nach Ihrem Geschmack, zum Beispiel mit einem schönen Gold Veredelung.

2. Fallen Sie mit Ihrer Karte auf

Die machen die Empfänger mit Ihrer Karte glücklich, indem sie auch auffällt. Eine originelle Karte zeigt die Liebe, mit der sie gemacht wurde. Zum Beispiel können Sie sich für extra minimalistisch entscheiden, was Ihrer Karte eine künstlerische Note verleiht. Oder möchten Sie sich für einen schönen goldenen Text entscheiden, der den glücklichen Empfänger sofort in gemütliche Weihnachtsatmosphäre eintauchen lässt?

Mit der CEWE Gestaltungssoftware finden Sie sofort ein schönes Weihnachtskarten-Layout.

3. Das Layout Ihrer Weihnachtskarte

Für welche Art der Weihnachtskarte Sie sich auch entscheiden, es ist gut, einige Grundregeln zu beachten:

  • Setzen Sie nicht zu viele Fotos auf die Karte, sondern bleiben Sie bei 1 bis 4 Fotos.
  • Wenn Sie eine einfache, minimalistische Karte wünschen, wählen Sie einen weißen Rahmen um Ihr Foto und verwenden Sie eine sehr einfache Schriftart ohne zu viele Schnörkel.
  • Wenn Sie eine over-the-top Weihnachtsatmosphäre anstreben, dann wagen Sie sich an alle Schnickschnack!
  • Platzieren Sie Text nie zu nah am Rand.
  • Setzen Sie nicht zu viel Text auf Ihre Karte, denn das ist optisch sehr überladen.
  • Sorgen Sie für ausreichend Weißraum, der Luft zum Atmen gibt und Ihrem Design eine gewisse Ruhe verleiht.

Aber hey, ist das Layout nicht Ihre Stärke? Das ist kein Problem.

Weihnachtskarten basteln ist bei CEWE ganz einfach. Sie können selbst ein vorgefertigtes Design wählen, zu dem Sie nur Fotos hinzufügen und den Text personalisieren müssen.

Es gibt die verschiedensten Arten von Designs, also für jeden Geschmack etwas. Worauf Sie sich immer verlassen können, ist die Qualität der CEWE-Produkte. Als Fotograf kann ich das zu 100 % bestätigen.

Geschrieben von: Maxine Stevens