Persönliche Beratung
+352 27397723

So fotografieren Sie alle Ausflüge mit Ihrer Familie!

Sie möchten alle Ausflüge und Urlaube am liebsten mit Ihrer Kamera oder Ihrem Smartphone festhalten? Dann können wir uns vorstellen, dass es manchmal schwierig ist, gute Fotos zu machen. Vor allem, wenn Sie wenig Erfahrung haben. Glücklicherweise muss es überhaupt nicht schwierig sein, ein gutes Foto zu machen. Wir haben die nützlichsten Tipps speziell für Sie zusammengestellt.

Was müssen Sie mitbringen?

Für den Anfang ist es gut zu wissen, was Sie auf Ihre Reise mitnehmen sollten. Zum Glück ist das nicht so viel. Das Wichtigste ist natürlich Ihre Kamera oder Ihr Smartphone. Wenn Sie mit einer Kamera fotografieren, ist es sinnvoll, eine zusätzliche Speicherkarte mitzunehmen. Achten Sie darauf, die Ladegeräte für beide Geräte nicht zu vergessen.

Wenn Sie etwas mehr Erfahrung mit Fotografie haben, können Sie ein Stativ und ein zusätzliches Objektiv mitnehmen, um mit verschiedenen Blickwinkeln und Kompositionen zu spielen. Auch dann können Sie die Tipps nutzen, die wir Ihnen geben, um die schönsten Fotos zu machen.

Menschen auf dem Foto

Wenn Sie die Familie oder andere Verwandte fotografieren möchten, ist es sinnvoll, Ihre Einstellungen auf automatisch zu stellen. Dann passt Ihre Kamera alles selbst an, damit die Fotos so schön wie möglich werden. Versuchen Sie so viele spontane Momente wie möglich festzuhalten.

Sie können Leute posieren lassen, z. B. vor Ort, aber achten Sie darauf, dass die Fotos dann nicht gezwungen aussehen. Sie können dies verhindern, indem Sie die Personen eine Handlung oder Aufgabe ausführen und während der Ausführung Fotos machen.

Die schönsten Locations festhalten

Es kann schwierig sein, Orte und Gebäude richtig zu erfassen. Wenn Sie beim Fotografieren von Gebäuden nicht so erfahren sind, ist es einfacher, sich auf Details zu konzentrieren. Denken Sie an Türen, Fenster oder Fassaden. Wenn Sie dennoch das gesamte Gebäude auf dem Foto festhalten möchten, achten Sie auf Ihren Standort. Indem Sie mehrere Fotos aufnehmen, können Sie verschiedene Standort ausprobieren und sehen, welcher am besten funktioniert.

Ein weiterer praktischer Tipp zum Erfassen von Orten: besuchen Sie diese zu einem ruhigen Zeitpunkt. Wenn Sie die lebendigen Zeiten vermeiden, werden Sie weniger von Menschen gestört, die durch das Bild laufen, und Sie können nach Herzenslust fotografieren.

Machen Sie Fotos mit Ihrem Smartphone

Fotografieren Sie lieber mit Ihrem Smartphone? Auch dann können Sie die Tipps nutzen, die wir oben beschrieben haben. Aber um Sie noch besser zu unterstützen, haben wir einige zusätzliche Tipps für Sie.

Zoomen Sie nicht. Wenn Sie mit Ihrem Smartphone zoomen, nimmt die Qualität Ihres Fotos ab. Gehen Sie also besser näher an Ihr Motiv heran. Wählen Sie die richtige Bildkomposition. Das geht am besten, indem Sie mehrere Fotos desselben Motivs machen und jedes Mal einen anderen Blickwinkel einnehmen. So können Sie sehen, welcher am besten funktioniert.

Beachten Sie das Licht. Fotografieren Sie nicht gegen das Licht, denn dann sehen Sie nur Silhouetten.

Weniger ist mehr

Ein wichtiger Tipp, den Sie beim Fotografieren beachten sollten: weniger ist mehr. Der einfachste Weg, diesen Rat zu befolgen, besteht darin, ein deutliches Motiv auszuwählen. Indem Sie sich auf ein Motiv konzentrieren, halten Sie das Foto ruhig und klar. Sie können sich auch auf die Details konzentrieren.

Legen Sie los!

Fotografieren muss überhaupt nicht schwierig sein. Mit diesen Tipps gelingen Ihnen im Urlaub oder auf dem Ausflug ganz einfach die besten Fotos. Anschließend müssen Sie Ihre Fotos nur noch sortieren und zu einem CEWE Fotobuch bündeln. Es macht nicht nur Spaß, Erinnerungen lebendig zu halten, sondern eignet sich auch perfekt, um Ihre Lieblingsfotos mit Familie und Freunden zu teilen. Also schnappen Sie sich Ihre Kamera oder Ihr Smartphone und legen Sie los!